Warum Eltern-mit-Wirkung?

In den drei Ortsteilen befinden sich jeweils die Teilschulen der Primarstufen (Kindergärten und 1.- 6. Klassen) sowie in Neuenkirch zusätzlich die Sekundarschule. Die Elternmitwirkung organisiert sich selbst und treffen sich selbständig. Die Mitarbeit im Elternrat ist freiwillig und ehrenamtlich. Es wird keine Entschädigung ausgerichtet. Die Elternmitwirkung vertritt die Interessen der Eltern und ihrer Kinder und trägt aktiv zu einem konstruktiven und offenen Verhältnis zur Lehrerschaft und Schulbehörde bei. Sie fördert die Zusammenarbeit sowie die gegenseitige Unterstützung von Eltern und Lehrpersonen zum Wohle der Schülerinnen und Schüler. Möchten Sie im Elternrat mitarbeiten, so melden Sie sich bei der Schulleitung.